United Eleven_Screenshot

Beta-Test für United Eleven angekündigt

Nexon Europe hat die Beta-Webseite für das kostenlose Fußballmanager-Browsergame United Eleven eröffnet.

Außerdem wurde der Start des beta-Tests für den 15. Mai angekündigt. Auf der Website findet ihr Neuigkeiten, Informationen zu kommenden Events, das offizielle United Eleven-Forum, Facebook-Verlinkung und eine detaillierte Spielbeschreibung. Damit ist die Website erste Anlaufstelle, wenn ihr euch rund um das Fußballspiel informieren wollt. Das Vrowsergame wird von NHN BlackPick Corporation entwickelt und ist auch auf mobilen Plattformen spielbar. Das Onlinespiel nutzt die offiziellen Lizenzen der Bundesliga und von FIFPro, welche mit der modernsten Match-Engine auf dem Markt kombiniert wird.

United Eleven ist eine umfassende Fußballmanagement-Simulation, in der die Spieler angeworben, trainiert und manchmal auch ersetzt werden müssen. Auch die Chemie zwischen den Spielern spielt eine entscheidende Rolle und wird basierend auf der Auswertung einer Vielzahl von Statistiken und Faktoren erstellt. Daher müsst ihr bei der Teamzusammenstellung immer darauf achten, ob die Spieler auch gut zusammenpassen und dann entsprechende Strategien entwickeln.

Über den Match-Simulator könnt ihr in Echtzeit die Bewegungsabläufe der Spieler minutiös analysieren, so dass immer ersichtlich wird, wer wo was tut. Als Trainer müsst ihr dann schnelle Entscheidungen treffen und könnt gegebenenfalls schnell die Taktik ändern, um das Ruder in einem Spiel noch einmal herumzureißen und den Sieg davonzutragen.

„Es ist wirklich großartig, dass wir für alle Fußball-Fans das Manager-Game entwickeln, auf das sie so lange gewartet haben“, so Kenny Chang, CEO von Nexon Europe. „Die Beta startet am 15. Mai und dann können die Spieler ihr ganz persönliches ‚Dreamteam‘ erstellen und eigene Spielstrategien entwickeln – dabei sollten sie zahlreiche Faktoren beachten, inklusive wie gut die Spieler als Team harmonieren.“

Das Fußballmanager-Browsergame United Eleven wird in acht Sprachen erscheinen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch, Portugiesisch und Türkisch.

Share this post

1 comment

Add yours

Post a new comment