United Eleven Screenshot

United Eleven erhält komplette Bundesliga Lizenz

Nexon Europe bestätigt, dass das Fußball-Browsergame United Eleven zusätzlich zu der bereits erhältlichen FIFPro-Auswahl, über sämtliche Namen und Gesichter der Bundesliga verfügen wird.

Beim Schirmherrn des Onlinespiels handelt es sich um niemand geringeren als Carlo Ancelotti, der als einer der besten Fußballmanager aller Zeiten gilt. Im Onlinespiel seid ihr als „Manager in Ausbildung“ gefordert, eure Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und eure Mannschaft an die Spitze zu führen. Durch die vollständigen Lizenzen von Bundesliga und FIFPro könnt ihr ein Team aus Bundesliga-Clubs mit den offiziellen Logos zusammenzustellen und dabei frei aus Top-Spielern wie Manuel Neuer, Julian Draxler und Philipp Lahm oder auch Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Steven Gerrard wählen.

Allerdings müsst ihr taktisch und auch klug vorgehen, wenn ihr eure Mannschaft aus Spielern der Bundesliga und FIFPro zusammenstellt. Denn der Teamgeist muss stimmen, sowohl auf dem Platz als auch außerhalb der Spiele. Ihr könnt jederzeit die Taktiken und Formationen während der Partie anpassen und euren eigenen Managementstil entwickeln, um euer Team zum Sieg zu führen.

„Es ist wirklich fantastisch, auch die Bundesliga-Lizenz bestätigen zu dürfen, die der schon zuvor riesigen Auswahl an den Top-Spielern der Welt noch weitere hinzufügt“, sagt Kenny Chang, CEO von Nexon Europe. „Wir haben das Beste der europäischen Fußballszene versammelt und dank der zahlreichen Optionen und Features bietet unser Spiel das, was laut Carlo Ancelotti der Schlüssel zum Erfolg ist: auf die Persönlichkeiten und Charaktere aller Spieler der Mannschaft einzugehen.“

Das Onlinespiel United Eleven wird kostenlos sowohl im Browser spielbar sein, als auch mobile Funktionalität aufweisen, sodass ihr auch von unterwegs aus wichtige Entscheidungen treffen könnt. Die Betaphase ist bereits angelaufen. Auf der offiziellen Website des Spiels könnt ihr euch registrieren. Das Spiel wird Anfang Juni offiziell starten.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours